23.03.2017

von B° RB

Buntes Osterbrunnenfest in Bad Wörishofen

Von Brunnen zu Brunnen durch das Kneipp-Original im Allgäu

Osterbrunnen

Ziervolle Buchskronen neben bunten Ostereier-Girlanden, dekoriert mit farbenfrohen Frühlingsblumen – beim bereits achten Osterbrunnenfest feiert das Kneipp-Original Bad Wörishofen im Allgäu am Sonntag, den 9. April 2017, seine prächtig geschmückten Wasserquellen und den beliebten bayerischen Brauch. An neun der insgesamt elf aufwendig verzierten Osterbrunnen der Gesundheitsstadt laden am Sonntag zwei heimische Musikkapellen zum geselligen Beisammensein von Brunnen zu Brunnen ein. Highlight des Wochenendes ist der achte internationale Ostereiermarkt am 8. und 9. April 2017. Interessierte Besucher lernen die Besonderheiten dieser Bräuche bei einer speziellen Osterbrunnen-Führung kennen.

Bei den öffentlichen Führungen erfahren die Gäste unter anderem, wie aufwendig die Vorbereitungen sind, wie viele Meter Girlanden gebunden werden müssen, wie viele Eier man pro Brunnen braucht und was das Schmücken der Brunnen zur Osterzeit mit dem Glauben zu tun hat. Sie finden am 8., 15. und 22. April 2017 statt und dauern circa 1,5 Stunden. Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr am Steinbrunnen am Bonifaz-Reile-Weg (beim Kurhaus). Der Preis beträgt drei Euro, mit Gästekarte ist die Führung kostenfrei.

Die aufwendigen Vorbereitungen und benötigten Materialien sind auch wirklich der Rede wert: In Eigenregie verzieren die engagierten Bad Wörishofener Bürger jedes Jahr aufs Neue ihre Osterbrunnen mit Buchs, bunten Blumen und zahlreichen farbenfrohen Ostereiern. Die Mitarbeiter des Betriebshofes der Stadt Bad Wörishofen unterstützen die Brunnenpaten kräftig mit Garten-Material und Ratschlägen. Und sogar die Kleinsten legen Hand an – der Kneipp-Kindergarten in der Gartenstadt Bad Wörishofens ist Pate für seinen eigenen Osterbrunnen und feiert diesen vorab mit einem kleinen Singspiel.

Am Sonntag, den 9. April 2017, startet das Osterbrunnenfest mit Palmweihe, Palmprozession und anschließendem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Justina. Sie beginnt um 10 Uhr am Osterbrunnen Kneippstraße. Um 14 Uhr folgt das Eröffnungskonzert des Musikvereins Stockheim am Luitpold-Leusser-Brunnen. Die Stadtkapelle Bad Wörishofen und der Musikverein Stockheim spielen sich von hier im Halbstunden-Takt von Brunnen zu Brunnen durch das blühend-bunte Kneipp-Original. Die „Aktiven Einzelhändler Bad Wörishofens e.V.“ beteiligen sich ebenfalls am Osterbrunnenfest und öffnen beim verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr die Türen. Bei schlechtem Wetter entfallen die Brunnenkonzerte.

Ein weiterer Programmpunkt ist der achte internationale Ostereiermarkt am 8. und 9. April 2017 im Kurhaus-Foyer und im Kursaal. Hier bestaunen die Besucher alle möglichen Variationen von sorbischen Ostereiern in Bossiertechnik, Eiern mit Occhispitze, gekratzten und gefrästen Ostereiern, bis hin zu handbemaltem Porzellan, Seidenkunst, Filz- und Klosterarbeiten, also „alles rund ums Ei und das Osterfest“. Mehr als 50 ausgewählte Künstler präsentieren zwischen 10 und 18 Uhr ihr Kunsthandwerk für einen Eintrittspreis von 2,50 Euro. Gäste mit Kurkarte zahlen 2 Euro und Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt.

Besucher entdecken auch über die Osterfeiertage beim einwöchigen Kneipp-Schnuppern das Kneipp‘sche Naturheilverfahren mit den fünf Elementen Wasseranwendungen, aktive Bewegung, Naturarzneien, gesunde Ernährung und innere Ordnung. Buchbar ist die Pauschale ab 385 Euro pro Person für sieben Nächte mit Frühstück. Inkludiert sind ein ärztlicher Check-up, acht Kneipp-Schnupper-Anwendungen, zwei Massagen und zweimal Bewegungstraining im Rahmen der gesundheitsfördernden Maßnahmen sowie die Kurtaxe.

Nähere Informationen zum Kneipp-Original Bad Wörishofen und den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2017 unter www.bad-woerishofen.de oder bei der Gäste-Information telefonisch unter +49-(0)-8247-9933-55. News und Bilder auch auf Facebook.

Passend zum Thema

Freizeit- und Geschenktipps für die ganze Familie

Leuchtend große Augen, ein zahnloses Lächeln im Gesicht – es ist wieder Halloween

Der Kürbis besteht zu 90 % aus Wasser, was auch der Grund dafür ist, dass er schnell schrumpelt und gammelt. Um das zu vermeiden, gibt es im Internet viele verschiedene und zum Teil auch teure Varianten (Spezialsprays), um einen Kürbis haltbar zu machen

Mehr aus der Rubrik

Frühlingserwachen mit Tulpenpfad, Tanz und Konzerten: Tulpenfest im Kneipp-Original Bad Wörishofen

Teilen: